Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

2003 - 27. Internationale Niedersachsen - Rundfahrt



Internationale Niedersachsen - Rundfahrt



23.-27. April 2003

Startort: Wolfsburg

Zielort: Peine

 

Gesamtlänge: 823,5 km

Etappen: 5 (davon 1 Halbetappe)

Durchschnittsgeschwindigkeit des Siegers: 41,13 km/h

 

Anmerkungen:

 

Ein kleiner Fanbericht von ogkempf: KLICK!

 

Auch Svenja war als Fannin dabei: KLICK!



Endklassement



Gesamt-Einzelwertung

Platz<b>Fahrer</b><b>Nation</b><b>Team</b><b>Zeit</b>
1.Nicolas JalabertFrankreichCSC20:01:25 Std.
2.Tomas KonecnyTschechienED´System-ZVVZ+ 0:05 Min.
3.Niels ScheunemannNiederlandeRabobank+ 0:10 Min.
4.Michael RichDeutschlandGerolsteiner+ 0:18 Min.
5.Danilo HondoDeutschlandTelekom+ 0:26 Min.
6.Ronny ScholzDeutschlandGerolsteiner+ 0:44 Min.
7.Raphael SchwedaDeutschland + 0:56 Min.
8.Torsten SchmittDeutschlandGerolsteiner+ 1:00 Min.
9.Stefan SchumacherDeutschlandTelekom+ 1:01Min.
10.Pieter WeeningNiederlandeRabobank+ 1:02 Min.


Der Gesamtsieger: Nicolas Jalabert vom Team CSC (hier auf einem späteren Foto seines neuen Teams Phonak) ©velo-photos


Gesamtzweiter: Tomas Konecny
©velo-photos
Gesamtdritter: Niels Scheunemann ©capture-the-peloton.com


Gelbes Trikot: Nicolas Jalabert (Team CSC)
Bergtrikot: Stefan Schumacher (Team Telekom)
Sprinttrikot: Danilo Hondo (Team Telekom)
U23 Wertung: Niels Scheunemann (Rabobank Espoirs)
Teamwertung: Gerolsteiner (Deutschland)


Der beste Sprinter 2003 - leider ohne Etappensieg: Danilo Hondo
©velo-photos
Sieger des Bergtrikots: Stefan Schumacher vom Team Telekom
©velo-photos


 



Die Etappen

Der Meister im Kampf gegen die Uhr: Michael Rich ©velo-photos

 

1a. Etappe (23. April)

Wolfsburg (EZF), 13,3 km

1. Michael Rich (Deutschland) / Gerolsteiner - 00:15:21 Std.

2. Raivis Belohvosciks (Lettland) + 29,76 Sek.

3. Torsten Schmidt (Deutschland) / Gerolsteiner + 39,52 Sek.

4. Thomas Liese (Deutschland) / Coast + 50,60 Sek.

5. Christian Lademann (Deutschland) + 1:02,01 Min.



 

1b. Etappe (23. April)

Wolfsburg - Goslar, 102,3 km

1. Thorsten Wilhelms (Deutschland) / Coast - 02:35:01 Std.

2. Danilo Hondo (Deutschland) / Telekom

3. Olaf Pollack (Deutschland) / Gerolsteiner

4. Saulius Ruskys (Litauen) / Marlux Wincor

5. Julian Dean (Neuseeland)

 



Zeigte im Harz eine gute Leistung: Ronny Scholz ©velo-photos

 

 

 

2. Etappe (24. April)

Goslar - Osterode, 199,2 km

1. Ronny Scholz (Deutschl.) / Gerolsteiner - 05:13:45 Std.

2. Danilo Hondo (Deutschl.) / Telekom

3. Raphael Schweda (Deutschland)

4. Scott Sunderland (Australien)

5. Jens Heppner (Telekom)

 

 



 

3. Etappe (25. April)

Osterode - Göttingen, 175 km

1. Saulius Ruskys (Litauen) / Marlux Wincor - 04:12:59 Std.

2. Danilo Hondo (Deutschland) / Telekom

3. André Korff (Deutschland)

4. Lars Michaelsen (Dänemark)

5. Allan Bo Andresen (Dänemark)

 



 

4. Etappe (26. April)

Göttingen - Bückeburg, 188,8 km

1. Tomas Konecny (Tschechien) / ED´System-ZVVZ - 04:34:29 Std.

2. Nicolas Jalabert (Frankreich) / CSC

3. Nils Scheunemann (Niederlande) / Rabobank

4. Andris Naudusz (Lettland) + 1:43 Min.

5. Thorsten Wilhelms (Deutschland) / Coast

 

Tomas Konecny (links im Bild) war einer der drei erfolgreichen Ausreißer und gewann die Etappe vor dem späteren Gesamtsieger N. Jalabert
©supporter-fotos.de


 

5. Etappe (27. April)

Bückeburg - Peine, 144,9 km

1. Olaf Pollack (Deutschland) / Gerolsteiner - 03:07:52 Std.

2. Saulius Ruskys (Litauen) / Marlux Wincor

3. Danilo Hondo (Deutschland) / Telekom

4. Andrus Aug (Estland)

5. André Korff (Deutschland)

 

Zumindest ein Etappensieg konnte der Vorjahressieger Olaf Pollack verzeichnen! ©velo-photos

Gazzetta durchsuchen:
 
 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum