Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

TdF 2009 - Die Etappen...





7. Etappe (Freitag, 10. Juli 2009)

StartortBarcelone
ZielortAndorre Arcalis
Gesamt-km224
<a target="blank" href="http://www.letour.fr/PHOTOS/TDF/2009/700/CARTE.gif">Streckenverlauf</a></b><a target="blank" href="http://www.letour.fr/PHOTOS/TDF/2009/700/PROFIL.gif">Höhenprofil</a></b>


Anstiege... Hügel... Bergwertungen...

Côte de Montserrat (4. Cat.)

Port de Solsona (3. Cat.)

Col de Serra-Seca (1. Cat.)

Port del Comte (3. Cat.)

Andorra Arcalis (Hors Cat.)

 



Eine Vorschau...

von Henning



Nach dem Abstecher nach Barcelona verweilt der Tour-Tross einen weiteren Tag außerhalb Frankreichs, wobei in Barcelona gestartet die 224 Kilometer lange Etappe für eine erste Bergankunft und damit allerhand Unsicherheiten steht. Die Favoriten auf den Gesamtsieg dürfen sich keine Schwäche leißten, während sich viele noch im Unklaren über ihre Verfassung am Berg sein dürften. Mit den Einstiegsschwierigkeiten, von denen der in die Kategorie eins eingestufte Col de Serra-Seca hinaussticht, vorausgehend könnten sich einige kletterstarke Fahrer sich ihrer Form bewusst werden und im Schlussanstieg für Bewegung im Feld sorgen. Zugleich bietet die auf 2240 Metern über dem Meer gelegene und als HC-Schwierigkeit klassifizierte Ankunft im Wintersportort Andorra Arcalis eine Möglichkeit einen Rückstand aus dem Mannschaftszeitfahren wieder gutzumachen oder ihn gar in einen Vorsprung umzuwandeln.

Mit Alberto Contador dürfte sich einer der wohl stärksten Bergfahrer sich diese Etappe zu einem ersten Ziel gesetzt haben und das nicht zuletzt um seine Stellung innerhalb des Teams gegenüber Levi Leipheimer und Lance Armstrong zu stärken. Als seine ärgsten Widersachen könnte sich sein Landsmann Carlos Sastre, der seine Qualitäten am Berg dieses Jahr beim Giro d'Italia eindrucksvoll unter Beweis zu stellen wusste, entpuppen.



Ergebnisliste

1.FEILLU BriceAGRITUBEL6h 11' 31"
2.KERN ChristopheCOFIDIS LE CREDIT EN LIGNE+ 00' 05"
3.FRÖHLINGER JohannesTEAM MILRAM+ 00' 25"
4.NOCENTINI RinaldoAG2R-LA MONDIALE+ 00' 26"
5.MARTINEZ EgoiEUSKALTEL - EUSKADI+ 00' 45"
6.RIBLON ChristopheAG2R-LA MONDIALE+ 01' 05"
7.PINEAU JérômeQUICK STEP+ 02' 32"
8.GUTIERREZ José IvanCAISSE D’EPARGNE+ 03' 14"
9.CONTADOR AlbertoASTANA+ 03' 26"
10.EVANS CadelSILENCE - LOTTO+ 03' 47"


Gesamtwertung nach der 7. Etappe

1.NOCENTINI RinaldoAG2R-LA MONDIALE25h 44' 32"
2.CONTADOR AlbertoASTANA+ 00' 06"
3.ARMSTRONG LanceASTANA+ 00' 08"
4.LEIPHEIMER LeviASTANA+ 00' 39"
5.WIGGINS BradleyGARMIN - SLIPSTREAM+ 00' 46"
6.KLÖDEN AndreasASTANA+ 00' 54"
7.MARTIN TonyTEAM COLUMBIA - HTC+ 01' 00"
8.VANDE VELDE ChristianGARMIN - SLIPSTREAM+ 01' 24"
9.SCHLECK AndyTEAM SAXO BANK+ 01' 49"
10.NIBALI VincenzoLIQUIGAS+ 01' 54"
11.PINEAU JérômeQUICK STEP+ 02' 10"
12.MONFORT MaximeTEAM COLUMBIA - HTC+ 02' 21"
13.SCHLECK FrankTEAM SAXO BANK+ 02' 25"
14.KREUZIGER RomanLIQUIGAS+ 02' 40"
15.SASTRE CarlosCERVELO TEST TEAM+ 02' 52"
16.FRÖHLINGER JohannesTEAM MILRAM+ 02' 54"
17.PELLIZOTTI FrancoLIQUIGAS+ 03' 03"
18.EVANS CadelSILENCE - LOTTO+ 03' 07"
19.MARTINEZ EgoiEUSKALTEL - EUSKADI+ 03' 10"
20.KIRCHEN KimTEAM COLUMBIA - HTC+ 03' 16"

Gazzetta durchsuchen:
 
 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum