Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Live Ticker - Tour de France 2010



Tour de France 2010 - 16. Etappe

Tickerer: fieser Verschalter



>>> C4F-Forumsthread zur Etappe mit Etappeninfos und User-Kommentaren

 

1. Fedrigo

2. Casar

3. Plaza

4. Cunego

5. Horner

6. Armstrong

7. van de Walle

8. Moreau

9. Barredo

10. Hushovd

 

Gelb: Contador

Grün: Hushovd

Weiß: Schleck

Berg: Charteau

 

b>17:21

Den "Massen"sprint um Platz 10 gewinnt Hushovd. Ciolek hat den Sprint mustergültig angefahren.

 

17:20

Letzter Kilometer nun für das Feld.

 

17:15

Fedrigo gewinnt! Casar wird zweiter, Plaza dritter, der kleine Prinz vierter.

 

17:14

Keiner versucht es alleine, es gibt einen Sprint.

 

17:13

Letzter Kilometer und sie sind dran.

 

17:12

9''

 

17:12

2km

 

17:12

14 Sekunden sind's noch, Barredo wird doch langsam langsamer.

 

17:10

3km

 

17:09

4km, 24''

 

17:08

Gesink hat einen Schaden.

 

17:07

5km und der Abstand sinkt nicht wirklich.

 

17:06

6km

 

17:02

9km noch.

 

17:02

Barredo hat immer noch ein paar Sekündchen, 21 Sekunden inzwischen wieder, er wehrt sich.

 

16:55

15km, 15'' bzw. 8'35''

 

16:51

Platz 9 ist natürlich gelogen, es geht um den zehnten Platz.

 

16:49

Für Hushovd und Ciolek wird es dann um Platz 9 gehen, sollte nichts mehr passieren. Hushovd wird damit auch wieder das grüne Trikot übernehmen.

 

16:47

Barredos Vorsprung schmilzt, keine dreißig Sekunden mehr, 22 km noch ins Ziel. Das Feld liegt 8'50'' zurück.

 

16:39

Barredo hat 45 Sekunden Vorsprung und noch 28km zu fahren.

 

16:33

33km, 20 Sekunden vor den Verfolgern, 9'30'' vor dem Feld.

 

16:26

Barredo schaukelt seine Eier ein paar Meter vor der Gruppe.

 

16:19

44km, 9'25''

 

16:10

Gemeinsam mit dem Feld überqueren Ciolek und Hushovd den Aubisque. Rund 10 Minuten der Rückstand.

 

16:00

Die Spitze erreicht die Bergwertung, die von Moreau gewonnen wird.

 

15:51

65km, 9'12''

 

15:47

Moreau, van de Walle und Horner konnten in der Abfahrt wieder aufschließen.

 

15:43

Vorne gab es eine Reunion, die Band ist wieder zu fünft unterwegs.

 

15:42

Barredo und Fedrigo haben die anderen drei etwas abgehängt. Die Spitze befindet sich in der Zwischenabfahrt.

 

15:38

Cunego ist auch wieder dabei.

 

15:37

Barredo versucht es wieder, Fedrigo geht locker mit. Armstrong und Plaza fahren wieder ran.

 

15:36

Cunego und der alte fahren wieder ran.

 

15:34

Fedrigo springt hinterher und kommt ran. Plaza versucht es auch.

 

15:34

Nun attackiert Barredo.

 

15:32

12km noch bis zum Gipfel, fast 74 ins Ziel.

 

15:30

Fedrigo und Cunego sind auch rangefahren.

 

15:30

Armstrong attackiert, Barredo und Plaza gehen mit.

 

15:27

75km, 7'35''

 

15:19

Im Anstieg steigt der Abstand wieder, ich denke nicht, dass Hushovd 8 Minuten in der Abfahrt zufahren kann.

 

15:12

81km, 6'30''

 

15:08

Der Col d'Aubisque steht unter den Rädern der Fahrer.

 

14:55

88,8km, 6'28''

 

14:54

Petacchi ist wieder irgendetwas explodiert, in Italien wird wieder mal gegen ihn ermittelt.

 

14:39

97km, 5'05''

 

14:34

102km, 4'24''

 

14:18

120km, 3'45''

 

14:09

Hushovds Antritt hat sich ins Gegenteil verkehrt, Moreau holt sich die Punkte am Tourmalet.

 

13:46

Spitze (Armstrong, Horner, Casar, Barredo, van de Walle, Fedrigo, Moreau, Plaza, Cunego)

+20''

Konovalovas

+1'45''

Charteau

+3'05''

Hushovd, Kuschynski

 

 

13:44

Drei Minuten fehlen Hushovd und Kuschynski.

 

13:41

Kuschynski ist an Hushovd rangekommen, nun fahren sie zu zweit hinterher.

 

13:40

Kuschynski setzt auch nach.

 

13:40

135km, 3'20''

 

13:39

Hushovd attackiert!!!!

 

13:37

Die Gruppe hat sich aufgestockt, Moreau, van de Walle und Casar sind auch dabei, damit nun sechs Fahrer an der Spitze.

 

13:32

Armstrong lässt die beiden rankommen.

 

13:31

Cunego macht die Nase zur Schnecke.

 

13:28

Im Feld macht weiter Arzneibingo das Tempo.

 

13:27

Fedrigo und Cunego machen sich alleine auf die Verfolgung.

 

13:26

Die Verfolger fahren nach Casar hin.

 

13:25

Armstrong lässt Casar stehen. Er hat sich Tipps von Landis geholt.

 

13:24

1'10'' hat das Duo Vorsprung auf das gelbe Trikot.

 

13:23

Moreau, van de Walle, Fedrigo und Cunego sind die Verfolger vom Spitzenduo.

 

13:22

LLS versucht es, kommt aber nicht weg.

 

13:21

Armstrong geht nicht hinterher, er hat sich nicht einholen lassen und fährt nun zu Casar.

 

13:20

Armstrong geht auch hinterher.

 

13:20

Die Nase greift an, Fedrigo attackiert, Caisse fährt hinterher.

 

13:19

Der Ausreißerrest ist vom Feld geschluckt.

 

13:16

Casar nimmt nun den Tourmalet in Angriff, der Rest folgt.

 

13:15

Gesink mit Defekt in der Abfahrt, ging schneller als bei Schlecki gestern.

 

13:11

Casar hat sich in der Abfahrt abgesetzt, 20 Sekunden ist er vor der Gruppe, die noch zwanzig Sekunden Vorsprung auf die Groupe Contador hat.

 

13:06

Cunego ist zur Spitzengruppe nach vorne gefahren.

 

13:03

Die gelb-weiße Gruppe kommt mit einen Rückstand von 30 Sekunden über die Bergwertung. Die Gruppe Sanchez ist 10 weitere Sekunden dahinter.

 

13:02

Charteau gewinnt die Bergwertung am Aspin und baut seinen Vorsprung weiter auf.

 

13:00

Cunego attackiert die gelbe Gruppe.

 

13:00

Die Gruppe um Sanchez liegt etwa 15 Sekunden hinter der Gruppe von Contador.

 

12:59

Die beiden Gruppen vorne fahren ähnliches Tempo, der Abstand wächst nicht, er schrumpft aber auch nicht.

 

12:55

160km, 20''

 

12:52

Hushovd, der alte Bergfloh, gewinnt heute die Etappe.

 

12:47

Aerts fährt die Favoritengruppe komplett kaputt. Die meisten sind schon weit vor Beginn des Tourmalets isoliert.

 

12:46

Samu Sanchez und Gesink fallen zurück.

 

12:43

Szmyd ist zurück im Feld, Horner fällt auch zurück.

 

12:38

166km, 20 Sekunden

 

12:36

Garate führt das Feld näher an die Ausreißer ran. Sehr sportliche Etappe.

 

12:32

Der Abstand sinkt auf rund 30 Sekunden. Der Anstieg zum Col d'Aspin mit 6,3% auf 12 Kilometer.

 

12:30

Im Feld beteiligen sich nun Lotto und Rabobank am Tempo.

 

12:26

74km, 45''

 

12:24

Der Belgier lässt sich von Feld wieder auflesen.

 

12:21

Van den Broeck hat 30 Sekunden nach vorne und nach hinten.

 

12:19

Vorne also jetzt:

 

Charteau (BBO, Bergtrikot)

Vinokourov (AST)

Armstrong, Horner (beide RSH)

Wiggins (SKY)

Kreuziger, Szmyd (beide LIQ)

Hesjedal (GRM)

Lloyd (OLO)

Barredo (QST)

Costa (GCE)

Verdugo (EUS)

Cepacchi (FOT)

Sastre (CTT)

Casar (FDJ)

 

12:17

Van den Broeck fährt zwanzig Sekunden vor dem Feld und 30 Sekunden hinter der Spitze.

 

12:15

50 Sekunden Vorsprung der Ausreißer.

 

12:13

Roche ist schon hinter dem Feld.

 

12:12

Szmyd gewinnt die Bergwertung, Charteau wird zweiter.

 

12:11

40 Sekunden der Vorsprung der Ausreißer. Van den Broeck attackiert!

 

12:11

Der Gipfel des Peyresourde ist fast erreicht.

 

12:10

Die Verfolger sind an die Spitze rangefahren.

 

12:09

Barredo kann auch nicht mehr mithalten, Costa beißt sich dafür fest.

 

12:08

Roche ist auch vorne nicht mehr dabei, reiht sich jetzt aber bei den Verfolgern ein.

 

12:07

Die Verfolger haben einen Rückstand von 14 Sekunden.

 

12:07

Lloyd kann nicht mehr mithalten, auch Costa fällt hinten raus.

 

12:06

Vinokuschelhase, Sastre, Charteau, Kiryienka versuchen nach vorne aufzuschließen.

 

12:05

Die Gruppe:

 

Armstrong, Horner (beide RSH)

Wiggins (SKY)

Kreuziger, Szmyd (beide LIQ)

Hesjedal (GRM)

Roche (ALM)

Lloyd (OLO)

Barredo (QST)

Costa (GCE)

Verdugo (EUS)

Cepacchi (FOT)

 

12:01

Sivtsov, Morabito und Gutierrez können die Gruppe nicht halten.

 

11:59

17 Fahrer sind vorne dabei, der Vorsprung steigt, Astana ist mit der Gruppe zufrieden.

 

11:57

Wiggins ist auch vorne dabei.

 

11:56

16 Fahrer sind vorne. Hesjedal springt noch hinterher.

 

11:55

Sivtsov, Morabito, Costa, Moinard, Verdugo und Geslin sind auch dabei.

 

11:53

Kreuziger ist auch dabei. BMC hat auch noch jemanden dabei. Die Shaggies sind zu zweit, Horner ist auch dabei.

 

11:52

Lloyd, Barredo, Capecchi, Martinez und Roche sind auch vorne dabei.

 

11:51

Basso ist weit, weit hinten im Feld und muss mächtig beißen.

 

11:51

Astana macht das Tempo im Feld.

 

11:50

Gemeinsam mit Gutierrez und Szmyd.

 

11:50

Armstrong ist wohl in einer Ausreißergruppe.

 

11:49

Was vorne passiert ist Eurosport und den Franzosen egal...

 

11:49

Cav fällt auch hinten raus.

 

11:45

Champion ist Bouet. Von hinten kommen noch ein paar, aber auch das Feld gibt sich noch nicht geschlagen. McEwen ist dagegen schon abgehängt.

 

11:43

So, geht los, Zabriskie attackiert, Di Gregorio, Champion, Rolland gehen mit.

 

11:31

Die heutige Etappe führt das erste mal über den Tourmalet, Donnerstag gibt es dort dann eine Bergankunft. Zuvor geht es heute noch über zwei Begrwertungen der ersten Kategorie, der Col de Peyresourde und der Col d'Aspin. Nach dem Tourmalet geht es noch den Col d'Aubisque hoch. Nach der Abfahrt geht es dreißig Kilometer flach ins Ziel.

 

11:30

Der neutrale Start erfolgt.


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum