Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 





BRD / DDR - Vergangenheit und Gegenwart

Angesichts der vielen Informationen mit Namen, Daten usw. wird es immer schwieriger auf unserer Seite schnell das Gewünschte zu finden. Die Suchfunktion oben rechts auf jeder Seite kann da weiter helfen.



Doping in der alten und neuen Bundesrepublik

Rolf Heggen, Journalist, FAZ 8.9.1976:
Sportbundpräsident Weyer hat dazu bereits am Wochenende in Berlin seine Meinung gesagt: "Mit dem Einsatz chemischer Mittel im Leistungssport verletzen wir die Menschenwürde." Dieser ethischen Seite sei alles unterzuordnen, "auch wenn wir dann keine Medaillen mehr gewinnen sollten." Er sei aber ansonsten weiter für hartes Training, beste Trainer und Betreuer, für Stützpunkt- und Leistungszentren, für höchste Anforderungen, aber nur wenn die ethischen Grundsätze beibehalten würden. "Das muß einmal deutlich gesagt werden, denn sonst kommen unsere Mediziner vielleicht in Versuchung, die Entwicklung mitzumachen." Der Beifall war dem politisch geschulten Sportführer natürlich gewiß: Wie wahr, das mußte ja einmal gesagt werden, daß uns die bösen Mediziner in ihren Hexenküchen nur ja nicht den Sport kaputtmachen. Volksverdummung, Naivität oder schlichtweg Unkenntnis? Was auch immer. Eins ist so schlimm wie das andere."

















Gazzetta durchsuchen:
 
 
 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum